Blackjack spielen ohne Limit – wo ist dieses hoch?

Blackjack ist eines der beliebtesten Glücks- und Kartenspiele weltweit. Daher wird dieses Spiel auch in nahezu allen Spielbanken und Online Casinos in verschiedenen Ausführungen angeboten. Beim Blackjack gibt es jedoch nicht nur unterschiedliche Spielvarianten, wie beispielsweise „Multi Hand“, „Spanish“ oder „Blackjack Switch“, sondern zudem auch verschieden hohe, so genannte „Limits“.

 

Was sind Blackjack Limits?

Limits beim Blackjack beschreiben die minimalen sowie die maximalen Einsätze, die an einem Blackjack Tisch gespielt werden dürfen. Diese können von Tisch zu Tisch sehr stark variieren. So gibt es Blackjack Spiele, bei denen der Mindesteinsatz bei nur ein paar Cent liegt, genauso wie solche, bei denen mindestens 20 Euro oder mehr gesetzt werden muss.

 

Warum diese Limits?

Im Grunde tragen die Einsatzlimits auch zur Fairness beim Blackjack spielen bei. Durch die verschiedenen Mindest- und Höchsteinsätze wird beispielsweise gewährleistet, dass sich an ein und demselben Blackjack Tisch nur Spieler zusammensetzen, die mehr oder weniger einen ähnlichen Budgetrahmen zum Spielen besitzen oder einsetzen möchten. Je höher ein Tischlimit ist, desto mehr muss als Mindesteinsatz ins Spiel gebracht werden, desto größere Gewinne sind jedoch auch möglich. Gäbe es keine Limits, säßen an einem Tisch sowohl erfahrene Spieler, welche um die vierstelligen Bereiche spielen, als auch solche, die noch Unerfahren oder unsicher sind und daher für den Anfang nur mit ein paar Euro setzen möchten. Dies würde sich unter anderem negativ auf die Spielatmosphäre am Tisch auswirken.

 

Welche Online Casinos bieten hohe Tischlimits an?

Einige Online Spielbanken geben ihren Spielern die Chance, durch sehr hohe Tischlimits auch sehr hohe Gewinne erzielen zu können. Blackjack Tische mit hohen Limits sollten jedoch nur von den fortgeschrittenen und erfahrenen Spielern gewählt werden. Zu empfehlen sind folgende Online Casinos:

 

  • Casino Tropez
  • InterCasino
  • CasinoClub